Kinetischer Abend

Ausstellungen | geschrieben am Freitag 9 November 2007

Sie haben auch in der Fernsehwerbung ganz fasziniert diese am Strand entlang „krabbelnden“ kinetischen Wunderwerke bestaunt? Na dann habe ich nächsten Freitag etwas Besonderes für Sie. Seien Sie mein Gast beim ersten Kinetischen Abend, an dem ich die Werke des Holländers Theo Jansen vorstellen werde. Leider natürlich nicht in voller Lebensgrösse, den Strand habe ich auch nicht herkarren lassen können, aber in Form von Foto, Film, Buch und Bauteilen können Sie sich einen Einblick in die atemberaubende Welt der „strandbeesten“ – zu Deutsch „Strandbiester“ machen.
Seinen Sie mein Gast und geniessen einen bewegten Abend im Zeichen der kinetischen Kunst.
Theo Jansen – Strandbiester
„11 holy numbers“ – Sie sind der Schlüssel zum Leben der kinetischen Kreaturen des Holländers Theo Jansen. Die durch einen TV-Spot bekannt gewordenen Arbeiten verwundern durch technische Raffinesse und archaische Formgebung.
Sehen Sie ein filmisch-fotografisches Portrait dieses außergewöhnlichen Künstlers.

Mehr über Theo Jansen auf seine Homepage: www.strandbeest.com

Leave a Reply