manu factum 07

Ausstellungen, Düsseldorf | geschrieben am Montag 5 März 2007

heute flatterte die Ausschreibung zur manufactum 07 ins Haus – nein, das hat nichts mit dem gleichnamigen Versandhaus zu tun, sondern ist die begleitende Ausstellung zur Ermittlung der Staatspreise NRW – einem der höchstdotierten Preise für das Kunsthandwerk in unserem Lande.
Eine Gelegenheit wäre es ja schon, sich endlich einmal wieder dem Silber zuzuwenden und die Lücke zu schließen, die der Verkauf des kinetischen Tischobjekts nach Bochum in meinem Atelier hinterlassen hat. Presseartikel dazu hier.
Es fehlt einfach und so ist hoffentlich dieser Wettbewerb mal ein Anlass, sich die erforderlich Zeit zur Realisierung „freizukämpfen“… 😉

  • Frank 25. März 2007 um 22:44

    Hallo Michael,
    gibt es irgendwo noch ein schönes *Foto* von dem prämierten kinetischen Tischobjekt im Net? Dein Link verweist leider nur auf Text.
    Viele Grüße
    Frank (@Frankfurt)

  • Michael 26. März 2007 um 08:32

    auch „nur“ ein Zeitungsartikel, aber schon ein bisschen besser zu sehen – habe aber irgendwo noch eine schöne Animation auf dem Rechner – sollte ich demnächst mal hochladen…
    (Link an den Original-Text gehängt, damit er aktiv ist)

    Grüße zurück, Michael

Leave a Reply